basisches msm-gel

MSM-Gel-freigestellt

Eigenschaften

sehr ergiebig

    vegan

    ohne Nanapartikel

    ohne Glycerin

    für alle Hauttypen geeignet

    hergestellt mit Quellwasser

Konsequente Naturkosmetik von der Rohstoffauswahl bis zur Verarbeitung

Helfen Sie Ihrem Körper auf die Sprünge mit dem  MSM – Gel  von airAsun
Die wohltuende Wirkung von Schwefel ist schon seit der Antike bekannt. Vor allem bei Rheuma, Allergien und Hautproblemen wie Neurodermitis setzte man auf die Heilkraft von Schwefelbäder. Auch in der heutigen Medizin spielt Schwefel bei verschiedenen Behandlungen eine wichtige Rolle.

Das MSM-Gel von airAsun wird ohne Glycerin, Emulgatoren, Füllstoffe und chemische Konservierungsstoffe hergestellt. Ganz bewußt verzichten wir auch auf Nanopartikel. Das MSM-Gel ist sehr ergiebig, zieht sehr schnell ein, klebt nicht und ist vor allem sehr hautfreundlich. Außerdem wird es ohne Tierversuche hergestellt.

 

MSM für Schönheit und Fitness
Auch zur Herstellung von Kollagen, Elastin oder Keratin benötigt der Körper Schwefel. Unsere Hautstruktur wird durch Kollagen zusammengehalten, Elastin sorgt für die nötige Elastizität. Ohne diese Proteine wird die Haut rau und faltig. MSM wirkt der Hautalterung entgegen und zeigt auch in der Behandlung von Cellulitis, Akne und Verbrennungen Wirkung. MSM weist eine sehr hohe Bioverfügbarkeit auf.

Das basische MSM-Gel von airAsun ist ideal für die tägliche Gesichts- und Körperpflege. Ihre Haut freut sich auf die kühlende und entspannende Wirkung zum Beispiel beim Abschminken, nach dem Abschminken, nach der Rasur oder bei der Regeneration. Ist Ihre Haut nach einem Sonnenbad oder Sonnenbrand sehr gestresst, dann sollten Sie ihre Haut mit dem MSM-Gel pflegen. Sie werden die wohltuende Kühlung spüren.

Was macht Glycerin so problematisch

Glycerin ist ein farb- und geruchloser Zuckeralkohol. In Verbindung mit Fettsäuren entstehen sogenannte Triglyceride. Wie der Name schon sagt, bedeutet dies, dass ein  Molekül Glycerin  drei Moleküle Fettsäuren gleicher oder verschiedener Art bindet und daraus Fett entsteht. Und genau das ist das ursächliche Problem. Denn es bindet somit auch die wichtigen ungesättigten Fettsäuren der Naturöle wie Leinöl, Olivenöl, Distelöl usw. und auch das lebenswichtige Vitamin E. Dadurch kann es zur Verfettung und Stoffwechselstörungen kommen.

Leider ist Glycerin vor allem ausgezeichnet wasserlöslich und kann deshalb vom Körper leicht aufgenommen werden. Zusätzlich ist es sehr reaktionsfähig und geht auch mit anderen Stoffen und Säuren im Körper eine Verbindung ein, welche den Körper zusätzlich belasten können.

Deshalb ist nach unserer Auffassung Glycerin in Kosmetik sehr bedenklich. Aus voller Überzeugung verwenden wir deshalb kein Glycerin in unserer basischen Bio-Kosmetik.

Anwendung

Mehrmals täglich sparsam auf die Haut auftragen und einwirken lassen. Danach kann auch eine Pflegecreme aufgetragen werden.

Deutsche Volldeklaration

Quellwasser, Dimethylsulfon, Weingeist*,Jojobaöl*, Xanthan, Tarakernmehl, Speiesesoda

*  = aus kontrolliert biologischem Anbau

Beschreibung von Inhaltsstoffen

Wasser: Vitalisiertes Tiroler Bergquellwasser. Wasser als wichtiger Informationsträger wird bei uns nicht demineralisiert.

Weingeist*: Aus biologisch angebauten Korn gebrannt. Löst Wirkstoffe und wirkt konservierend.

Jojobaöl*: Eigentlich ein flüssiges Wachs, bringt der Haut einen natürlichen Schutz.

Xanthan: Ein durch pflanzliche Fermentation (GMO-frei) hergestelltes Verdickungsmittel.

*  = aus kontrolliert biologischem Anbau

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp